Am BDSM-Tag kommt "Passion Of Life" wieder ins Kino!

18.07.2018 9147bcca40d060a751e7621740b42f90a29a1a7f

Der Filmverleiher "wtp" folgt einer langjährigen Tradition und so wird es den Film, über eine BDSM-Geschichte, auch 2018 am 24. Juli in einigen Kinos geben.

Der Spielfilm über Doppelmoral in unserer Gesellschaft „24/7 The Passion of Life“ (Regie: Roland Reber; Produktion: wtp international) ist seit seiner Erstveröffentlichung 2006 zum KULTFILM avanciert.

"24/7 The Passion of Life" ist ein provokant-poetischer Film über Obsession und Einsamkeit, über die geheime Lust und die öffentliche Moral: 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche. Der Film kritisiert die unzeitgemäße Sexualmoral von Gesellschaft und Kirche und fordert mehr Toleranz und Respekt für die sexuelle Subkultur. Der Film wurde an Original-Schauplätzen, wie SM-Studio, Swingerclub oder Stripteasebar recherchiert und gedreht, um eine authentische Atmosphäre wiederzugeben. Eine Reise zu den verdrängten Landschaften unserer Seele.

Spielorte und Zeiten am 24.7.: 

  • München, Museum-Lichtspiele 20:30 (in Anwesenheit der Hauptdarstellerin)
  • Kaufering, Filmpalast 20:00
  • Kiel, TraumKino 17:45
  • Passau, Metropolis 20:00
  • Nürnberg, Casablanca 21:00

News

  • 03.07.2020
    myKiNK-Style, das neue, digitale e-Paper

    Die Ausgabe des ersten digitalen e-Paper mit vielen tollen Funktionen, wie Videos, Verlinkungen und Slide-Shows ist online.

    Mehr erfahren
  • 22.06.2020
    Shibari-Schule in Bremen

    In einer neuen Shibari-Schule in Bremen lernen Anfänger und Fortgeschrittene Praktiken des Shibari der Osada Steve Lehre.

    Mehr erfahren
  • 18.06.2020
    Kinkify Verkaufsplattform für Kinksters startet

    Neue Verkaufsplattform Kinkify bietet Kinkstern die Möglichkeit, ohne Ebay-Restriktionen zu shoppen. Jeder kann verkaufen und kaufen.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Share „Am BDSM-Tag kommt "Passion Of Life" wieder ins Kino!“: