Ausstellung Sex und Vorurteil in Lübecker Museum

29.04.2021 8fa5c3d25328638b34e352f073b620c42bd874c5

Ein spannendes kinky Event findet derzeit im Lübecker Museum statt. Mit der sex-positiven Ausstellung „Sex und Vorurteil“ zeigt das "St. Annen Museum" ein buntes Spektrum an queerer und kinker Weltgeschichte. Mit dabei ist die Hamburger Kinky Performance Art Gruppe „XelK“.

Um was geht es in der Ausstellung Sex und Vorurteil im Lübecker Museum?
 
Mit der Ausstellung Sex und Vorurteil bietet die Völkerkundesammlung einen Beitrag zu den sex-positiven Debatten, die unsere Gesellschaft derzeit polarisieren. Mit Beispielen aus Europa, Afrika und Asien will sie den vielfältigen Bedeutungen von Sexualität und Geschlechterrollen nachspüren und zu Vergleichen mit unserer eigenen Kultur anregen
 
Gibt es ein Online-Angebot zur Ausstellung?
 
Sowohl die Ausstellung als auch das kinky Event Programm wird auf der Website der Völkerkundesammlung Lübeck zu sehen sein können. Virtuell geführte Rundgänge, Fotos, spannende Artikel und kinky online Performances bilden ein buntes Programm, das den kinky Lifestyle im Museum feiert. 
 
Welche kinky Performances finden dort statt?
 
Kern des kinky Performance-Programmes ist „Babel2021“, dass die Hamburger Performance Art Gruppe XelK in Kooperation mit dem Lübecker Museum derzeit auf die Beine stellt. Menschen, die den kinky Lifestyle leben, werden als Botschafter*innen zu einer spannenden Installation in Vakuum verpackt. Weitere kink-positive Events folgen, wenn die Pandemie es zulässt.
 
Wer ist die Performance Art Gruppe XelK?
 
Die Hamburger Kinky Performance Art Gruppe XelK gibt es seit 2020. Sie besteht aus verschiedensten Menschen aus den kinky, queeren, sex-positiven und Fetisch-Szenen und zeigt in Hamburg sowohl Performances und Film-Projekte als auch Partys. Die Gruppe beschäftigt sich mit spannenden Themen rund um die Wahrnehmung des kinky Lifestyles im Alltag.
 
Wie und wann kann man das sehen?
 
Die Ausstellung Sex und Vorurteil kann Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr im Museumsquartier St. Annen in Lübeck besucht werden. Die kinky Performance Babel2021 hat am 28. Mai Premiere und wird auch online bewundert werden können. Die Ausstellung läuft zunächst bis 28. August – also: nichts wie hin!
 
Austellung: 
Sex und Vorurteil 
vom 28. Mai bis mindestens 28. August 2021, 10 -17 Uhr

Anschrift:  
St. Annen-Museum, St. Annen-Straße 15, 23552 Lübeck 
 
Foto: Plumbum / XelK

News

  • 24.04.2021
    Mit KitKatCoffee Club unterstützen

    Der KitKatClub in Berlin ist eine der angesagtesten Party-Locations in ganz Deutschland und leidet wir alle großen Veranstalter gerade unter Corona. Mit KitKatCoffee könnt ihr nun hochwertigen Kaffee genießen und dabei diesen wichtigen Teil der Club-Szene unterstützen.

    Mehr erfahren
  • 11.01.2021
    Pass the Rope Challenge ist online

    Schon vor Weihnachten ging das Gemeinschaftsprojekt der Bondage-Szene (D, CH, AT) Pass the Rope Challenge online.

    Mehr erfahren
  • 08.01.2021
    Pi32 Hannover-Langenhagen startet Unterstützungs-Kampagne

    Das Pi32 ist ein neuer Kink,- BDSM- und Fetisch-Club in Hannover-Langenhagen. Betroffen durch die aktuelle Situation, wurde nun eine Aktion gestartet.

    Mehr erfahren
  • Alle News

Werbung


Share „Ausstellung Sex und Vorurteil in Lübecker Museum“:


Werbepartner